Sicher, sicherer, RezeptApp

Verschlüsselung der Patientendaten

 

rezept_in_safe

Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal ist die optionale Verschlüsselung der Patientendaten. Diese Funktion ist ohne eine zu 100% native App gar nicht zu leisten. Bevor sensible Daten das Gerät verlassen, werden sie mit der sogenannten AES 256-Bit-Verschlüsselungsmethode codiert. Die AES-256-Verschlüsselung  gilt zur Zeit als unknackbar und wird seit dem Jahr 2000 von der US-Regierung (und anderen) für die Verschlüsselung von Daten in der höchsten Geheimhaltungsstufe verwendet.

Nach Versand der verschlüsselten Daten werden diese automatisch vom Gerät entfernt. Nur der ausgewählte Empfänger erhält ein Datenpaket, welches er ausschließlich mittels festgelegtem Passwort öffnen kann.

 

Die Daten ihrer Patienten so sicher wie im Tresor!

 

Workflow der RezeptApp

 

 

Hier sehen Sie einen kurzen Überblick
des Workflow der RezeptApp
auf dem mobilen Endgerät Ihres Kunden.

Auf dem Endgerät des Kunden werden KEINE Daten gespeichert.

 

<- Zur größeren Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild

 

 

 

Ebenfalls werden bei uns als Entwickler / Versender des verschlüsselten Datenpakets zu keinem Zeitpunkt Patientendaten gespeichert.
Die Daten landen ausschließlich bei Ihnen, dem Empfänger.
Und nur Sie können dieses verschlüsselte Datenpaket mit Ihrem persönlichen Passwort entschlüsseln.